Russland Information

Verhalten im Land

Besuche
Die Russen Feiern gerne und lieben es Leute zum Essen einzuladen. Bei Feiern gibt es eine Art von Etikette. Dazu gehört, dass dem Gastgeber - für die Frau Blumen oder Pralinen und für den Mann eine Flasche Alkohl – mitgebracht werden. Außerdem sollte nicht vergessen die Schuhe beim Betreten der Wohnung auszuziehen.

Begrüßung
Die Begrüßung bei den Männern findet immer per Handschlag statt. Wird dabei die linke Hand gegeben, dann wird dies als Beleidigung aufgefasst. Bei den Frauen ist das „Hand geben“ eher ungewöhnlich. Ein Motto lautet: Gebe nie jemandem die Hand über der Türschwelle, denn das bringt  Unglück! Beim ersten Kontakt sollte nur der Nachname bei der Begrüßung genannt werden. Bei der Anrede in der Sie-Form ansonsten den Vorname nur in Verbindung mit dem Vatersnamen nennen.

Themen bei Gesprächen
Lang war es verpönt gewesen, über Themen wie Körper oder Sex zu sprechen. Dies hat sich jedoch geändert. Die Menschen der etwas älteren Generation sind zwar meist noch etwas konservativ eingestellt was die Moralvorstellungen angeht, die jüngere Generation geht mit solchen Dingen heute viel lockerer um.
Es ist nicht selten, dass die Männer in Russland Arm in Arm auf der Strasse zu sehen sind. Auch in der Familie sitzt man enger beieinander als wie es bei den Westeuropäern der Fall ist. Die ist keine Anspielung, sondern ein Zeichen von Akzeptanz und Zungeigung.
Direkte Fragen über Geld wie z.B. wie viel man verdient, wie viel die Miete kostet, wie viel dieses oder jenes Kleidungsstück gekostet hat, sind völlig in Ordnung. Zudem ist einem Russen im Gespräch der Augenkontakt wichtig.

Freundschaften
Freundschaftliche Beziehungen in Russland verlaufen auf einer tieferen Ebene: Es wird sehr viel mit Freunden besprochen.
In den jüngeren Jahren sind freundschaftliche Beziehungen meist geschlechtergetrennt. D.h. Mädchen befreunden sich mit Mädchen und Jungs mit Jungs. Freunschafltiche Beziehung zwischen Mädchen und Jungen werden von den meisten Russen immer noch ein wenig Suspekt angesehen. Auch Übernachtungen bei einem Freund oder Freundin sind nicht üblich. Mit dem 17./18. Lebensjahr wird dies alles lockerer.

Sexualität
Die Russen waren bisher mehr als konservativ was die Sexualität angeht. Heute werden sogar in Russland anstößige Filme produziert. Dies sorgt aber vorallem bei älteren  Menschen noch für Diskussionen. An Schulen wird bis heute keine richtige Aufklärung betrieben, das Thema ist tabu; In der Familie ist es oft das gleiche. Homosexualität ist verpönt und wird meist nicht toleriert.

Ernährung
Die russische Küche ist sehr reichhaltig. Bei größeren Feiern wird zu Hause oft in ein Vier-Gänge-Menü serviert. Es gibt viele  verschiedene Salate, Sprotten, Kaviar, Wurst, Käse etc. Zunächst wird Suppe mit Brot, meist mit Majonäse oder mit Sauerrahm gegessen. Danach kommt der Hauptgang, Er besteht meist aus Fleisch oder Hähnchen und wird immer mit Kartoffeln oder Reis serviert. Zum Abschluss wird das Dessert gereicht, Kuchen oder Eis. Dazu wird Tee getrunken. Traditionell wird in Russland dreimal täglich warm gegessen.
Das russische Essen ist oft sehr fettig, Gewürze werden sehr selten benutzt, dafür wird umso mehr Salz benutzt. Außerdem werden viel Kartoffeln gegessen. Sie stellen neben Brot das Grundnahrungsmittel dar.

Kleidung
Auch bei der Bekleidung sind die Russen eher konservativ eingestellt. Abgesehen von den jüngeren Leuten heute die sich bereits westlich kleiden, wird sich meist unauffällig angezogen. Mehr als in Mitteleuropa wird auf ein gepflegtes Äußeres geachtet. Kurze Hosen bei Männern im Sommer gelten als „unmännlich.

Klima
Es ist bekannt, dass die russischen Winter sehr kalt sind. Gewöhnlich pendeln die Temperaturen zwischen -5 und -15°C. Es kann an einigen Tagen aber auch weitaus kälter werden. Auch in öffentlichen Nahverkehrsmitteln sind die Temperaturen oft sehr niedrig. Da der Winter jedoch viel trockener ist als in Mitteleuropa , spürt man die Kälte nicht so extrem. Der Sommer ist gegen allen im Westen vorherrschenden Klischees sehr heiß und es herrscht eine hohe Luftfeuchtigkeit.

Impressum  
|  A   |  B   |  C   |  D   |  E  | © russlandinfos.de